Trompe l’oeil de

 

 

Trompe l’oeil ist eine realistische Simulation von Alltagsgegenständen

 

Trompe l’oeil sind Gemälde, die ich im El Atelier de Santi anfertige und die die Realität nachahmen. Es sind Bilder auf wiederverwendeten und sanierten Trägern. Bei den hier ausgestellten Bildern handelt es sich um alte Türen, Fensterläden und Rollläden. Sie sind mit der Öltechnik gemalt. Das übliche Thema dieser Gemälde sind „alte“ Gegenstände. Mit anderen Worten, antike Möbel und Werkzeuge. Diese Trompe-l’oeil-Bilder haben eine kulturelle Bedeutung und eine ethnologische Motivation.

Für weitere Informationen und bei Interesse besuchen Sie den Shop